Die Einrichtung Haus Schnuch Alten- und Pflegeheim wurde 1987 von Frau Maria Schnuch als Trägerin und Leiterin gegründet, die seit 1977 pflegerisch und leitend in der Altenpflege tätig ist. 1997 wurde die Trägerschaft durch das Haus Schnuch Alten- und Pflegeheim GmbH übernommen. Die Geschäftsführung liegt weiterhin bei Frau Maria Schnuch.

Der Wahlspruch des Hauses Schnuch lautet: „ Zuerst kommt der Mensch „

Jeder Bewohner unserer Einrichtung kann und soll seinen Lebensalltag so frei und eigenverantwortlich wie möglich bestimmen. Das Personal ist verpflichtet, die Individualität und Selbstverantwortung des Bewohners als ausgereifte lebenserfahrene und eigenständige Persönlichkeit unbedingt zu achten und zu fördern.

Die Individualität und Menschenwürde des Einzelnen, wird nicht nur unter professionelle Pflege erreicht, sondern auch bei einer eventuell drohenden Isolation und Vereinsamung des alten Menschen begegnen wir durch die Gemeinschaft von Bewohnern, Angehörigen, Mitarbeiter und der Gemeinde. Das Haus steht allen interessierten Menschen offen und bildet eine Stätte der Begegnung und des sozialen wie kulturellen Miteinanders. Nur wenn dem Einzelnen jede Art von benötigter Hilfe, Betreuung und Unterstützung stets im gewünschten Umfang zur Verfügung steht und er sich in der Entfaltung seiner Stärken unterstützt fühlt, wird er die Einrichtung auch als Stätte der Geborgenheit und des Miteinanders empfinden und mitgestalten können.

The Biggest On-Line Service Website